Leitbild

Die Burg Friesach Errichtungs GmbH verfolgt einer Firmenkultur, die von gegenseitigem Respekt und der Wertschätzung eines jeden einzelnen Mitarbeiters/in geprägt ist. Teamarbeit wird als Fundament für unsere nachhaltige Tätigkeit betrachtet und gelebt.

Unsre MitarbeiterInnen sind erwachsene Menschen, denen wir eine grundsätzliche Wertschätzung entgegenbringen und sie in ihrer ganzen Persönlichkeit ernst nehmen und bestmöglich fördern.

Neue MitarbeiterInnen werden von der Projektleitung vorgestellt und über den Facharbeiter in die jeweilige Arbeitsgruppe integriert.

Die Burg Friesach Errichtungs-GmbH ist Bedacht auf eine leistungsgerechte und genderneutrale Entlohnung. MitarbeiterInnen haben bei gleicher Qualifikation Anspruch auf gleichen Verdienst wie ihre männlichen Kollegen.

In Rahmen von Mitarbeitergesprächen werden MitarbeiterInnen über die konkreten Ziele informiert. Dabei wird auch der Teil definiert, den die MitarbeiterInnen in ihren jeweiligen Arbeitsfeld zu erfüllen haben. Ist für die Erbringung der individuellen Leistung eine zusätzliche Ausbildung notwendig, so werden auch Art, Zeit und Dauer der Weiterbildung in diesem Gespräch definiert.

Die Burg Friesach Errichtungs GmbH fördert und unterstützt bildungsbenachteiligte und niedrig qualifizierte Personen, arbeitsmarktferne Personen mit Migrationshintergrund und sonstige marginalisierte Gruppen, die eine geringe Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit haben.

Die Eigenverantwortlichkeit der MitarbeiterInnen zu steigern wird hinsichtlich Über- oder Unterforderung ständig reflexiv begleitet.

Die Burg Friesach Errichtungs GmbH ist auf der Basis von Qualität und Zuverlässigkeit jeden Tag bemüht, die beste Lösung für die Umsetzung des Projektes zu finden, klare Organisationsformen und Strukturen zu definieren und diese auch den MitarbeiterInnen verständlich zu kommunizieren, um sie wieder an geregelte Arbeitszeiten und –abläufe heranzuführen.

Der sparsame Umgang aller uns zur Verfügung stehenden Mittel hat Priorität.