logo_teaser

Baustelle mit Neuerungen ab Ostern 2020 wieder besuchbar 

Für Besucher/innen öffnen sich die Tore der Burgbaustelle voraussichtlich am Ostermontag (13.04.2020). Falls es zu kalt ist, eine Woche später.

Mittelalterliches Wohnen wird 2020 für die Gäste noch besser erlebbar sein, da im 2. Obergeschoss des Wohnturmes eine Blockstube eingezogen wird. Diese dient als Schlafgemach der Rittersfamilie. 

Mittelalter Handwerker Wohnturm

Wohnturm mit Handwerkern, historische Darstellung. Fotocredit: Prof-HDL

 

logo_teaser

Baustelle geschlossen – Weihnachtsmarkt in Vorbereitung

Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt findet – nach dem großen Erfolg im Vorjahr – auch heuer wieder in der idyllischen Kulisse des Burgbauplatzes statt.

21.12.2019 (13:00 – 21:00) & 22.12 (13:00 bis 20:00)

Der Verein „Mittelalterliches Friesach“ setzt die Schmiede-, Brettschneider- und Zimmermanns-Hütten romantisch in Szene. In allen Hütten kann genussvoll wie im Mittelalter geschlemmt werden. Handwerker, fahrende Händler und Vereine bieten an verschiedensten Marktständen auch mittelalterliche Weihnachtsgeschenke und Vorführungen an. Die Kinder haben ihre Freude beim Pferdereiten, Geschicklichkeitsspiel mit Kastanienwerfen und Malen& Basteln im warmen Besucherzentrum. Für Bau- und Handwerksinteressierte gibt es eine geführte Besichtigung des Burgbaugeländes bis zum Einbruch der Dunkelheit.

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt am Burgbau